Einen Toast ausbringen

Den Spruch an sich kennt ja jeder und beschreibt die kleine Ansprache vor dem Anstoßen mit einem gefüllten Glas. Ehrlich gesagt habe ich mir auch noch nie Gedanken gemacht was das heissen könnte, bis ich gestern die Erklärung beim Fernsehen (wieder mal West Wing) bekommen habe.

zuse-toasterDer Brauch einen Toast auszubringen kommt aus dem Mittelalter. Damals nutzte man ein noch warmes Stück Brot um einen Weinbecher vor der Befüllung anzuwärmen. Nachdem der Becher in einem Zug geleert wurde, bot man das noch warme Stück Brot zur Anerkennung einer (vermutlich der “höchsten”) anderen Person an.

Fernseh macht also nicht nur blöd…. Ich Anbetracht von Mission Hollywood und Gulia in Love jedoch überwiegend.

Sharing is caring!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *