#Interview

Gestern Abend waren im TV ein paar Interview-Ausschnitte der Loveparade-Verantwortlichen zu sehen. So was peinliches habe ich in den letzten Jahren noch nicht gesehen. Da haben sich die Sprecher von Stadt, Polizei und Veranstalter nicht nur sprichwörtlich sondern auch sichtbar die Verantwortung zugeschoben.

Permanent wurde die “Mikrofon-Rose” von Person zu Person weitergeschoben. Beispielhafte Aussage war z.B.:

Da kann ich nichts dazu sagen, ich war nicht vor Ort

Das da keiner den Arsch in der Hose hat ist schon wirklich peinlich.

Sharing is caring!

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *