#Marché

Ich sitze hier gerade am Flughafen in Hamburg. Jetzt habe ich mir von einer halben Stunde (ca. 17.45 Uhr) gedacht ich hol mir beim Marché noch einen Kaffe.

Als ich die Eule an der Kasse bezüglich Ausgabe des koffeinhaltigen Getränks angesprochen habe, bekam ich folgende Antwort:

Wir haben doch seit fast 30 Minuten geschlossen.

Sagt mal Freunde, was stimmt hier eigentlich nicht. Da will ich als Kunde zu einer üblichen Kaffeezeit (es ist ja nicht 2:30 Uhr) was zu Preisen bestellen, für die mir ein Kolumbianer ein Jahr den Kaffee ans Bett bringt (dass dies auch nicht in Ordnung ist sei noch erwähnt) und dann haben die schon zu.

Da wundert mich echt nix mehr. Wenn wir mit der Einstellung an unsere wirtschaftlichen Probleme rangehen, dann gute Nacht Bärbel!

Sharing is caring!

Related Posts

One thought on “#Marché

  1. Tommy

    Was soll man denn dazu noch sagen! Das Unternehmen scheint es ja wohl nicht nötig zu haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *