#Rotverschiebung

Neulich sind wir beim Grillen auf die Expansion des Universums gekommen. Zwar nicht ganz normal aber auf jeden Fall interessant. Die Frage wie wir von unserem Planenten aus betrachtet die Expansion des Universums beobachten und nachweisen können ist eigentlich relativ einfach zu erklären. Der Schlüssel hierfür ist die sog. Rotverschiebung. Da sich in Wirklichkeit nicht die vorhandenen Objekte im Universum voneinander entfernen sondern die Raumzeit expandiert, verändert sich so auch die Wellenlänge des Lichts.

Dies erlaubt nicht nur die “räumliche” Einordnung unseres Planeten in den umgebenden Systemen sondern auch eine grobe Altersberechnung des zu sehenden Lichts. So ist das Licht eines entfernten Sterns das wir sehen zum einen ein Blick in die Vergangenheit aber auch ein genaues zeitliches Indiz für die uns umgehenden Sterne.

Das ganze ist natürlich von der Rotverschiebung im Strassenverkehr zu unterscheiden, da die Geschwindigkeit des Fahrzeugs keine messbare Auswirkung auf den Blitzer hat.

Hat Euch nicht wirklich interessiert? Mir Wurst! :-)

Sharing is caring!

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *