#Whitney Houston

Heute Nacht hat es wohl nun Frau Houston zerlegt. War ja nicht wirklich eine Überraschung und der Raubbau an ihrem Körper wurde ja schon bei einigen peinlichen Auftritten ihres Comebacks offensichtlich. Obwohl ich es ja auch gerade irgendwie mache, regt mich schon wieder auf das Twitter-Timeline keinen anderen Content mehr kennt und nur noch aus RIP besteht.

Was neben der Erinnerung dem ein oder anderen bleiben wird, sind die klingenden Kassen der kommenden Wochen. Mich wundert, dass man das neue Best-of-Whitney Album (natürlich mit bisher unveröffentlichten Kneipenhits) bei Amazon noch nicht vorbestellen kann.

Sharing is caring!

Related Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.